Hinweise zur Abschaltung des Faxgerätes

Die Deutsche Telekom hat das Telefonnetz digitalisiert und die Übertragungstechnologie von ISDN auf den neuen Standard Voice over IP (VoIP) umgestellt. Die Umstellung erfolgte flächendeckend bereits zum Jahresende 2018. Die Fax-Technologie wurde zu Zeiten der analogen Übertragung im Telefonnetz entwickelt und ist nicht ausreichend kompatibel mit der paketvermittelten VoIP-Technologie. Das führt immer wieder zu Übertragungsproblemen. Die Hilfstechnologie T.38 hilft auch nur bedingt. Während wir nach der Umstellung zunächst noch gut faxen konnten, wurde es 2022 sehr schwierig. Faxe von Kliniken und Institutionen konnten wir nicht mehr empfangen.

Außerdem warnen mehrere Datenschutzbehörden und IT-Sicherheitsexperten sowie selbst einige Provider davor, Faxe weiterhin zu verwenden.

Provider und Datenschützer empfehlen daher, unter anderem unter Verweis auf mögliche Verstöße gegen §203 StGB Verletzung von Privatgeheimnissen, dringend, für den geschäftlichen Kommunikationsverkehr rechtssichere Alternativen zum Fax zu suchen.

Ich habe mich daher dazu entschieden den Kommunikationskanal Fax abzuschalten.

Die Kommunikationswege gebe ich auf meiner Homepage an.

Claas Langbehn
Rechtsanwalt